Landeshauptmann Arno Kompatscher auf Kurzbesuch in der Mittelschule Naturns


Am 19. Juni 2021 war Landeshauptmann Arno Kompatscher in Naturns, um sich selbst ein Bild von einigen Projekten der Gemeinde in puncto Nachhaltigkeit zu machen. 

Auf seinem Rundgang stattete der Landeshauptmann auch einen kurzen Besuch in der Mittelschule Naturns ab. Dort wurde in den letzten zwei Schuljahren ein EFRE-Projekt zur energetischen Sanierung umgesetzt. Dabei standen für den Landeshauptmann nicht nur die neuen Fenster und Türen sowie die Lüftungsgeräte in den einzelnen Klassen im Mittelpunkt: Er interessierte sich über den Ablauf der Abschlussprüfungen und über die Umsetzung der didaktischen Möglichkeiten in Bezug auf die Inklusion aller Schüler, worüber Direktorin Karolina Kuppelwieser einiges zu berichten hatte. Erfreut zeigte sich der Landeshauptmann auch über die baulichen Anpassungen verschiedener Klassenräume, die es allen Schülern/Schülerinnen ermöglichen, am Unterricht gleichberechtigt teilhaben zu können.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Gemeindeverwaltung von Naturns, die das Projekt zur energetischen Sanierung der Mittelschule ermöglicht hat und dadurch das „Schulklima“ noch um einiges gesteigert werden konnte! (Dir. Karolina Kuppelwieser)




Ergebnisbericht Evaluation Selbstorganisiertes Lernen (SoL)


Gesamtbericht Lehrpersonen - Selbstorganisiertes Lernen (SoL): PDF
Gesamtbericht Schüler*innen - Selbstorganisiertes Lernen (SoL): PDF


Eine Reise in die Geschichte Südtirols


Als Hannes Egger am Donnerstag den 10 Juni in der Mittelschule Naturns zu Besuch kam, um uns einen Vortrag über die Geschichte Südtirols zu halten, war die Vorfreude bereits groß. Im Laufe seiner Erzählung wurden die Schüler dazu aufgerufen, mit ihrem in der Schule erworbenem Wissen zu Herrn Eggers Erzählung beizutragen. So konnte man auch in die Rollen von verschiedenen historisch wichtigen Persönlichkeiten schlüpfen, von Kaiser Franz Josef bis hin zu Silvius Magnago. Diese wurden dann in Verbindung mit historisch wichtigen Ereignissen gebracht, wie z.B., dem ersten Weltkrieg, der Italianisierung oder der Feuernacht. Der Vortrag traf bei den Schülern auf großes Interesse und es wurde vieles in Erfahrung gebracht, was man vorher nicht wusste. Weil Herr Egger uns Schüler in seinen Vortrag miteinbezog und wir in die Rolle von vielen verschiedenen Persönlichkeiten schlüpfen konnten, hat er es geschafft, uns die Geschichte Südtirols lebensnah zu vermitteln. Es war eine gute Idee in den letzten Schultagen zu rekapitulieren, was wir im Unterricht über die Geschichte Südtirol gelernt hatten. 

Es war ein gelungener Vortrag und hoffentlich werden auch die zukünftigen dritten Klassen die Gelegenheit haben ihn zu hören. (Eliah Fliri, 3B)


Karthauser Schualblattl


Trotz aller Einschränkungen und Vorschriften haben wir in diesem Schuljahr gemeinsam viel Neues gelernt und viel Interessantes erlebt. Besondere Momente und Eindrücke haben wir in unserm "Schualblattl" festgehalten. Sie geben einen Einblick in den Schulalltag und die Besonderheiten dieses "Corona"-Jahrs.
Viel Spaß beim Stöbern und Lesen! (Evi Weithaler)


Nachhaltigkeit


Wie kann Nachhaltigkeit im Kleinen passieren? Was kann ich als Einzelner für die Umwelt tun? Die Klasse 5A der GS Naturns hat sich im Fach „Gesellschaftliche Bildung“ mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ auseinandergesetzt und sich Gedanken darüber gemacht, welche Schritte jeder Einzelne unternehmen kann um die Umwelt für die nächste Generation zu bewahren. 
Im Kleinen hat jede SchülerIn aus Abfallprodukten in kreativer Weise neue „Designerstücke“ entwickelt, die in der Halle ausgestellt wurden. (für die Klasse 5A Doris Bertagnoll)






SOMMER-Öffnungszeiten
Schulsekretariat

______

Öffnungszeiten Schulsekretariat:

Bei Fragen und Anliegen nutzen Sie bitte bevorzugt telefonische Anfragen bzw. Anfragen mittels E-Mail oder vereinbaren Sie einen Termin.

0473 667187
ssp.naturns@schule.suedtirol.it

Zu beachten beim Eintritt in das Schulgebäude:
Mund-Nasen-Schutz tragen
Hände desinfizieren
Messen der Körpertemperatur
Personendaten registrieren
(diese werden für 2 Wochen aufbewahrt)





Omnia Zugang für Lehrpersonen
Omnia Zugang für Schüler*innen
Omnia Zugang für Eltern




Schulkalender 2021/2022



LASIS Zugang
Outlook Web App






FOVI Fortbildungsverbund Vinschgau




Vergabekriterien bei Supplenzen am Schulsprengel Naturns






Unsere Schulen im Sprengel





Schülerzeitschrift LUPE 
2018-2019


s'Karthauser Schualblattl 2020-21

LaSIS Zugang
Outlook Web App

FOVI Fortbildungsverbund Vinschgau