Zur Navigation | Zum Inhalt
Home Veranstaltungen 2014/15 Vorsicht Buch – Lesen gefährdet die Langeweile
FVCML0208 10
Vorsicht Buch – Lesen gefährdet die Langeweile
Geschrieben von: Magdalena Köllemann   
Mittwoch, den 04. Februar 2015 um 16:28 Uhr
Am Freitag, den 19. Dezember 2014 fand in der Schulbibliothek die Prämierung des Schätzspieles „Mörderische Buchseiten“ statt, das anlässlich der Woche der Schulbibliotheken veranstaltet wurde. Im heurigen Schuljahr wurde unsere Schulbibliothek in einen Tatort verwandelt, alle Krimis wurden eingekerkert und jeder Besucher durfte erraten, wie viele Seiten Spannung, Mord und Todschlag sich wohl darin verbargen.
Es waren genau 20.085 Seiten!

Der Direktor Christian Köllemann, die Bibliothekarin Ingrid Hohenegger und die Bibliotheksleiterin Magdalena Köllemann freuten sich über die guten Ergebnisse der fünf Gewinner:

Florian Stieger (3C) mit 20.000 Seiten
Daniel Schuler (3C) mit 20.000 Seiten
Lena Bertagnolli (1C) mit 20.000 Seiten

Der Direktor überreichte der Schülerin und den Schülern eine Eintrittskarte in die Leseoase und ein Buch voller Schokolademünzen, das auch als Sparbüchse oder Geheimversteck genutzt werden kann.

Die beste Schätzerin unter den Lehrpersonen war wieder einmal Frau Irmgard Hanni mit 19.900 Seiten. Smiley Sie kann sich über einen Gutschein für einen Kaffee mit Kipferl, gesponsert vom „Naturnser Dorfcafé“, freuen. Und nachdem sie nun bereits zum dritten Mal Schätzkönigin geworden ist, hat sie zusätzlich eine wohlverdiente Goldmedaille bekommen.

Magdalena Köllemann





















scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information