Zur Navigation | Zum Inhalt
Home Projekte Projekte 14/15 Die Postpolizei informiert Schüler der Mittelschule Naturns
FVCML0208 10
Die Postpolizei informiert Schüler der Mittelschule Naturns
Geschrieben von: Karoline Kuppelwieser, Direktorstellvertreterin Schulsprengel Naturns   
Freitag, den 05. Dezember 2014 um 10:06 Uhr
Kürzlich informierten zwei Experten der Postpolizei die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Naturns zum Thema Internet und Mobiltelefon. Dabei gingen sie besonders auf die korrekte Nutzung der sozialen Netzwerke, wie z.B. Facebook und twitter, ein sowie auf die strafrechtlichen Folgen bei Missbrauch. Polizeihauptmeister Francesco Campisi erwähnte dabei auch, dass es verboten sei, sich mit einer fiktiven Identität auf Facebook anzumelden oder Daten anderer Personen zu benutzen. Eindringlich und mit vielen Videos unterlegt warnte die Postpolizei davor, Freundschaften zu unbekannten Personen zu knüpfen und nicht zu großzügig mit persönlichen Daten und Fotos umzugehen. Schließlich wiesen sie darauf hin, dass auch im weltweiten Netz niemand anonym unterwegs sei, da anhand der IP-Adresse jeder Zugriff nachvollzogen und verfolgt werden kann und deshalb die gleichen Regeln und Normen wie im „realen“ Leben gelten. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich interessiert und beeindruckt und stellten am Ende des Vortrages viele Fragen, auf die die beiden Experten ausführlich eingingen.








scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information