Zur Navigation | Zum Inhalt
Home Projekte Projekte 15/16 MS Naturns: Workshop "What's up Handy"
FVCML0208 10
MS Naturns: Workshop "What's up Handy"
Geschrieben von: Direktorstellvertreterin Dr. Irmgard Hanni   
Dienstag, den 22. März 2016 um 09:42 Uhr
„What’s up Handy?“ war das Motto des Workshops, an dem Schülerinnen und Schüler der Klasse 2C am Mittwoch, den 16. März 2016 in der Schülerbibliothek der Mittelschule Naturns teilgenommen haben. Ziel der Referentin Sabrina Eberhöfer von youngCaritas Bozen war es, bei den Jugendlichen etwas Klarheit über Handys, die im Alltag ständig benutzt werden, zu schaffen und sie gleichzeitig auch zum Nachdenken anzuregen. Mit einer Weltkarte erarbeiteten die Mittelschülerinnen und Mittelschüler interaktiv, in welchen Ländern der Erde die Mineralien und Metalle der einzelnen Handybestandteile abgebaut werden. Anschließend bekamen sie durch einen Filmausschnitt Einblick in die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen, die in den Minen arbeiten.
In großes Erstaunen versetzte die jungen Leute der weite Weg, den die begehrten Rohstoffe zurücklegen. Von den Abbaugebieten in Afrika und Vorderasien gelangen sie nach China, wo Arbeiter sie für wenig Lohn in ein Handy verwandeln. Im Anschluss begibt sich das fertige Gerät wieder auf die Reise, und zwar nach Europa, wo es in Geschäften zum Kauf angeboten wird und nach einiger Zeit weggeworfen oder beim Händler oder beim nächsten Recyclinghof abgegeben wird. Ob das Handy auch ordnungsgemäß entsorgt wird, weiß man nicht. Oft wird der Elektroschrott wieder nach China oder Afrika zurückgeschickt, wo sie die Umwelt verschmutzen, weil dies günstiger ist als recyceln. Am Ende des Workshops setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage auseinander, was man mit dem alten Handy tun kann. Sehr viele gute Ideen kamen von den Jugendlichen selbst und weitere Möglichkeiten wurden von Frau Eberhöfer aufgezeigt.









scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information