Zur Navigation | Zum Inhalt
Home Projekte 2013/14 KON-TIKI – eine Reise von Peru nach Polynesien
FVCML0208 10
KON-TIKI – eine Reise von Peru nach Polynesien
Dienstag, den 21. Januar 2014 um 16:17 Uhr


Am 12. Dezember unternahm unsere Klasse 3D einen Ausflug in den Filmclub Bozen. Dort war für mehrere Klassen ein Filmsaal vorbereitet, indem auch wir den Film Kon-Tiki ansehen durften.
Der Film erzählt die Geschichte des Forschers Thor Heyerdahl und seiner Expedition im Jahre 1947. Er wollte beweisen, dass Polynesien vor 1500 Jahren von Südamerika aus besiedelt wurde. Deshalb organisierte Thor Heyerdahl eine Überfahrt, wie sie damals stattgefunden haben könnte. Er stellte auch sicher, dass die Materialien, die er für das Floß benötigte, den früheren Utensilien entsprachen. Aus diesem Grund ließ er ein Floß aus Balsaholz und Hanftauen bauen und machte sich mit fünf weiteren Männern (einem Ingenieur, zwei Funkern, einem Anthropologe* und einem Kunstmaler) auf den Weg seine Theorie zu beweisen. Sie starteten ihre gefährliche Reise durch den Pazifik in Peru/Südamerika. Anfangs waren die Abenteurer auf falschem Kurs unterwegs, bis die Meeresströmung sie schließlich nach Polynesien führte. Nach 101 Tagen und 8000 zurückgelegten Kilometern, kamen sie mit ihrem Floß in Polynesien an. Damit war bewiesen, dass eine solche Überfahrt schon vor 1500 Jahren möglich gewesen wäre.
Der Film war wirklich sehr interessant und aufschlussreich. :-)

*Anthropologie = Wissenschaft/Lehre vom Menschen scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information