Zur Navigation | Zum Inhalt
Home Projekte Besuch des Naturkundemuseums - GS Unser Frau
FVCML0208 10
Besuch des Naturkundemuseums - GS Unser Frau
Geschrieben von: Jakob   
Freitag, den 28. März 2014 um 08:49 Uhr


Am Donnerstag, den 16. Jänner 2014 fuhren wir mit einem Privatbus ins Naturmuseum nach Bozen .Es ging um das Thema „Die Ameise“. Als wir in Bozen ankamen, gingen wir gleich ins Naturmuseum. Dort empfingen uns zwei Mitarbeiterinnen des Museums. Wir stellten unsere Rucksäcke in einen großen Raum.  Die Mitarbeiterinnen teilten uns in Gruppen ein. Dann zeigten sie uns einen Ameisenhaufen, den Friedhof, die Essensreste und den neuen Ameisenhaufen. Sie erklärten uns den Körperbau der Ameise  und ihre Ernährung. Wir bekamen Karten und lasen diese vor,  jeder von uns war eine Ameise. Dann gingen wir in einen anderen Raum. Dort waren ein ausgestopfter Hirsch, ein Ameisenhaufen und ein Wespennest.  Dann nahm eine der beiden Mitarbeiterinnen ein kleines Glas mit Ameisensäure .Jeder durfte daran riechen. Wir fanden es alle ekelig. Dann zeigte sie uns ein Bild mit einem riesengroßen Ameisenhaufen. Dieser war ungefähr 2 Meter groß. Dann sahen wir noch sehr viele ausgestopfte Tiere. Die Zeit verging viel zu schnell und wir mussten uns verabschieden. Mit dem Bus fuhren wir nach Hause.





scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information