Zur Navigation | Zum Inhalt
Home Projekte Eröffnungsgottesdienst an der Grundschule Plaus
FVCML0208 10
Eröffnungsgottesdienst an der Grundschule Plaus
Geschrieben von: Sonja Reinstadler / Sabine Friedl   
Dienstag, den 16. September 2014 um 06:24 Uhr

Thema: Gemeinsam unterwegs – wir hinterlassen Spuren.

Am ersten Schultag versammelten sich die freudig gestimmten und teilweise aufgeregten Kinder der Grundschule bei der Kirche. Nachdem die Kinder, Lehrpersonen und Eltern in der Kirche Platz genommen hatten, begrüßte Seelsorger Oberhofer die Gemeinschaft und hieß alle, besonders die Kinder der ersten Klasse und die neue Italienischlehrerin Silvia, herzlich willkommen. Religionslehrerin Sonja führte die Kinder mit den mitgebrachten Utensilien (Rucksack, Seil, Bergschuhe, Helm, Landkarte, Bergführerpullover ) in das neue Thema ein.

Die Kinder durften den Rucksack, den Helm, den Klettergurt sowie das Seil anziehen und ausprobieren. Durch das gemeinsame Gespräch der Religionslehrerin Sonja mit den Kindern wurde klar, dass das Schuljahr einer Wanderung ähnelt. Es ist also wichtig gut ausgerüstet und auf alles vorbereitet zu sein. Es braucht Schultasche, aber auch Freude, Bereitschaft und guten Willen. Gemeinsam wollen die Schüler wie bei einer Seilschaft im Schuljahr unterwegs sein. Sie sollen miteinander lernen und spielen, aufeinander zugehen und sich stützen und helfen. Die Bergführer und Begleiter werden die Kinder durch das Schuljahr begleiten. Dabei vertrauen sie den Eltern, Lehrpersonen und außerdem werden sie vom lieben Gott immer begleitet und beschützt. Im Schuljahr werden wir wie bei einer Wanderung, auch Spuren hinterlassen – das betonte Schulleiterin Tamara, die allen ein gutes Schuljahr mit viel Freude und Spannung wünschte. Mit einem besonderen Segen entließ Pfarrer Oberhofer die Schüler und Lehrer in den ersten Schultag. Draußen erwartete die Kinder eine kleine Überraschung: Jede Klasse bekam eine Fußspur – und weitere Fußspuren mussten entlang einer Wegstrecke gesucht werden. Die Spur führte die Kinder in die Schule. Die Texte der Fußspuren ergaben einen Begleitsatz für das Schuljahr. In den Klassen hatten die Kinder und Lehrer die Möglichkeit verschiedene Vertrauensübungen zu machen und auszuprobieren. Besonders aufgeregt und erwartungsvoll betraten die Erstklässler das Schulhaus und ihre Klasse. Auf diesem Wege möchten wir sie in unserer Schulgemeinschaft herzlich willkommen heißen.

scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information