Zur Navigation | Zum Inhalt
Home Projekte Baumfest GS Naturns
FVCML0208 10
Baumfest GS Naturns
Geschrieben von: Martina Federer   
Montag, den 02. Juli 2012 um 10:00 Uhr
BaumfestAm 25. Mai fand für die Schüler der Grundschüler Naturns der Umwelttag statt. Beim „Baumfest“, wie es traditionell genannt wird, wurden unterschiedliche Aktionen durchgeführt. So durften die 1. Klassen mit Hilfe der 5. Klassen oberhalb der Tschirlander Haide Laubbäume setzen. Die 2. Klassen konnten auf dem Besinnungsweg verschiedene Stationen zum Thema Wald erleben. Während die 3. Klassen auf der Tschirlander Haide auch an Stationen zum Thema Wald- Wiese arbeiteten, durften die 4. Klassen oberhalb der Waldschenke beim Fällen eines Baumes zusehen.
Um 12 Uhr fand anschließend die gemeinsame Feier auf dem Festplatz statt. Wie immer wurden die Schüler dort von unseren Schulwarten mit Broten und Getränken verköstigt. Ein Dankeschön an alle, die zum gelungenen Tag beigetragen haben.


Einige Eindrücke von Schülern der 3. Klassen


Die 2. Station hat mir gefallen, weil man da viele schöne Geräusche hören konnte. Die herrliche Ruhe war auch ganz schön. Das war ein ganz toller Tag. Laurin 3C

Mir hat am besten die Station 2 gefallen. Denn da konnte man auf Geräusche im Wald achten und was es alles im Wald zu hören gibt. Es war aber auch schön auf dem Felsen zu entspannen. Das war ein ganz toller Tag. Simon 3C

Die Station 3 hat mir am besten gefallen, weil wir Insekten fangen durften. Wir durften sie beobachten und unter der Lupe genau betrachten. Niklas 3C

Die Station 1 hat mir am besten gefallen…
… weil ich schöne Naturmaterialien sammeln durfte.
… weil ich tolle und neue Sachen entdeckt habe.
… weil ein paar Gegenstände lustig waren an der Station.
… weil ich mit Freunden zusammen war. Emma 3C

Wir starteten in der Schule und wanderten auf die Tschirlander Heide. Dort konnten wir drei verschiedene Stationen machen. Bei der ersten Station musste man etwas suchen, zum Beispiel: etwas Weiches, etwas was piekst, etwas Hartes, eine Feder, etwas was mich glücklich macht. Bei der zweiten Station musste man lauschen und was man gehört hatte aufschreiben. Bei der dritten Station musste man mit der Becherlupe kleine Tiere beobachten, z. B. Ameisen, Käfer und Larven. Nach einer Weile spazierten wir zum Festplatz. Dort sangen alle Kinder der Grundschule ein Lied. Danach gab es Nutellabrote, Wurstbrote und etwas zum Trinken. Das war ein toller Tag. Alena 3B

Das Baumfest hat mir sehr gut gefallen, weil wir mit Becherlupen Tiere beobachten und Tierstimmen horchen konnten. Hannes W. 3B


Das Baumfest war ganz toll, weil wir einen Schmetterling gefangen haben und ihn mit der Lupe beobachten konnten. Nur das Wandern war ein wenig lang. Lena 3B

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

Baumfest

scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information