Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Geschichte

Geschichte unserer Schule

Das Bauwerk beherbergt die Grundschule mit Bibliothek und Lehrerwohnung, die Feuerwehrhalle und einen Fraktionsraum. Architekt Dr. Josef Gritsch erstellte das Projekt für den Bau des Mehrzweckgebäudes. Dieses wurde 1984 genehmigt und im Sommer 1985 begann das Bauunternehmen Siwa-Bau von Naturns mit den Maurerarbeiten. Nach fast zweijähriger Bauzeit wird das Gebäude fertiggestellt.

Schüler und Lehrpersonen bezogen es im Herbst 1987. Am 4. Oktober 1987 fand durch Landesrat Dr. Anton Zelger, Bürgermeister Dr. Walter Weiss, Schulassessor Josef Pircher und Fraktionsassessor Josef Hell die feierliche Übergabe statt.

Die Baukosten betrugen 700 Millionen Lire; 43 Millionen kostete die Einrichtung. Die Mittel haben die Landesregierung, die Gemeindeverwaltung, die Fraktionsverwaltung und die Feuerwehr Tabland aufgebracht.

Seit  2 Jahrzehnten wird das Mehrzweckgebäude lebhaft benützt. Schüler und Dorfbewohner fühlen sich darin wohl und betrachten es als Mittelpunkt der Gemeinschaft.

 

scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information