Zur Navigation | Zum Inhalt
Home
FVCML0208 10
GS Tabland
Geschrieben von: Schulstellenleiterin und Lehrperson Prisca Lechner   
Montag, den 26. November 2018 um 10:54 Uhr

 

Lamatrekking

 

Jana Staffler, 4.Klasse GS Tabland,erzählt:

 

Am Dienstag, den 13. November 2018 hatten wir Herbstausflug. Etwa um halb neun kam Herr Michael Ennemoser zu uns in die Schule. Er erzählte uns viele interessante Dinge über die Lamas, bevor wir zu den Tieren bei Herrn Günther Platzgummer gingen.

Sobald wir bei den Lamas waren, fütterten wir sie mit Maisflocken und Apfelresten. Später durfte sich jeder ein Lama aussuchen. Lea und ich suchten uns schnell das Lama „Flocki“ aus und streichelten es. Die Lamas gingen in einer bestimmten Reihenfolge hintereinander. Wir marschierten neben den Lamas her und hielten sie an Leinen fest. Als wir schon ein Stückchen gegangen waren, machten wir eine kleine Pause. Die Lamas fraßen Gras und wir tranken etwas. Bald einmal gingen wir weiter. Auf den Spölböden in Tabland machten wir eine längere Rast und aßen unsere Jause. Später erzählte uns Michael die Sagen von den „Nörggelen“ und vom Engel und Teufel, die gegeneinander gekämpft hatten. Später wanderten wir durch den Wald bis wir bei der Forststraße ankamen. Von dort aus marschierten wir hinunter nach Tabland und brachten die Lamas heim. Schließlich eilten wir zum Tablander Spielplatz. Dort warteten einige Eltern auf uns. Wir bekamen zu Mittag Würstchen im Brot, gebratene Kastanien und als Nachspeise Kuchen.

Das war ein toller Herbstausflug. Ich würde ihn gerne wiederholen. 

 

Die Grundschule Tabland bedankt sich herzlich bei Herrn Michael Ennemoser, bei Herrn Platzgummer Günther und bei den Eltern für den gelungenen Ausflug.











 

 
 

 
 

 







 









scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information